WAZ - Lokalteil Bottrop

Die WAZ schreibt am 26. Februar 1992:

Ehrung für Philatelisten
 
  (Ca-Mü) Jahresrückblick und -ausblick sowie Ehrungen verdienter Mitglieder standen am Sonntag im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Briefmarkensammlervereins von 1930. Die Experten zogen eine positive Bilanz. Für besondere Vereinsdienste wurde Theodor Paulus geehrt. Der 83jährige gehört schon seit 1939 dem Verein an. Er bekleidete das Amt des Jugendwarts und das des Neuheitenwarts. Schon 1985 erhielt er die silberne Verdienstnadel des Bundes Deutscher Philatelisten, 1989 die Treuenadel in Groß-Gold für 50jährige Mitgliedschaft. Der Vereinsvorstand überreichte ihm am vergangenen Sonntag ein Posthorn aus Zinn. Weiterhin wurden geehrt: Gerhard Vahrenbrink und Withold Witt für 25jährige Mitgliedschaft, Norbert Paulus für 15jährige treue zum Verein. Seit zehn Jahren ist Wilhelm Siegburg dabei. Unser Foto zeigt die Jubilare mit ihrem Geschäftsführer Reinhard Kamps (links).

Briefmarkensammler zogen Bilanz
(Ca-Mü) Aber nicht nur Ehrungen standen auf der Tagesordnung der Philatelisten, die sich am vergangenen Sonntag im Gewerkschaftshaus zur Jahreshauptversammlung getroffen hatten. Der Verein unter dem Vorsitz von Othmar Panek, zur Zeit 121 Mitglieder zählt, kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken. 24 Tauschtage mit über 1800 Besuchern wurden gezählt. Im vergangenen Jahr beteiligten sich die Philatelisten neben diesen üblichen Treffs im Gewerkschaftshaus auch an überregionalen Veranstaltungen und interessanten Seminaren. So zum Beispiel- wenn dies auch nur für einige Sammler zutraf - am Landesverbandstag in Soest und am Landesverbandsseminar für "Fälschungsbekämpfung und Sammlerschutz" in Dortmund. Neun Sammler stellten ihre Exponate zudem auf nationaler und internationaler Ebene mit großem Erfolg aus. Außerdem konnten verschiedene Ehrungen von höchster Ebene entgegengenommen werden.

Im laufenden Geschäftsjahr legt sich der Briefmarkensammlerverein ein besonderes Augenmerk auf die internationale Briefmarkenmesse in Essen. In der Zeit vom 7. bis 10. Mai wird dazu in die Gruga-Messehallen eingeladen. - Die regelmäßigen Tauschtage finden wieder am 1. und 3. Sonntag des Monats im Gewerkschaftshaus statt. Hier gibt es eine Neuerung: Jeder 500. Besucher wird ein philatelistisches Präsent erhalten.

Dem Vereinsvorstand gehören derzeit an: Vorsitzender - Othmar Panek, 2. Vorsitzender - Franz Rockertz, Geschäftsführer Reinhard Kamps und Odo Heitkamp, Kassierer - Werner Jark und Waldemar Janetzki, Beisitzer - Karl Attenberger und Josef Rudo , Neuheitenwart - Walter Wiemer, Kassenprüfer - Otto Fath, Werner Kulke und Rainer Weiß, Festausschuss - Waldemar Sanetzki, Walter Koch und Rainer Macinga.


zur Startseite

letzte Änderung: 05.05.2005

Impressum - Datenschutz