Ruhr-Nachrichten - Lokalteil Bottrop

So berichteten die Ruhr-Nachrichten am 13. März 1997:

JHV der Briefmarkensammler
113 Philatelisten im regen Austausch


Seinen Jahresbericht gab am Sonntag der 1. Vorsitzende der Bottroper Briefmarkensammler, Gert Eiben. Die Mitgliederzahl betrage 113, davon sieben Jungsammler. 24 Tauschtage wurden 1996 mit insgesamt 1633 Besuchern abgehalten, wobei jeder 500. Besucher ein Präsent erhielt.

Sechs Phila-Treffs gab in den Wintermonaten, ein Rundtischgespräch mit dem Thema: "Briefmarken sammeln- Hobby und/oder Wertanlage". Ein Vereinsausflug führte nach Antwerpen. Darüber hinaus beteiligte sich der Verein an regionalen und überregionalen Veranstaltungen, U.ä. am Bottroper Pferdemarkt, 140 Jahre Bergbau in Bottrop, Briefmarkenmesse in Essen, bei Veranstaltungen des Bundes- und Landesverbandes.

Große Ausstellungserfolge konnten zwölf Sammlerfreunde auf nationaler und internationaler Ebene erzielen: Zehn Medaillen, 17 Diplome, fünf Ehrenurkunden
und sechs Ehrenpreise. Dies waren Karl Attenberger, Gert Eiben, Carl-Hans Haumann, Franz Hockertz, Helmut Käufer, Reinhard Kamps, Walter Koch, Othmar Panek, Dietmar Schappert, Rainer Weiß, Walter Wiemer und Withold Witt. Die Tauschtage finden regelmäßig an jedem 1. und 3. Sonntag im Monat, von 9.30 bis 12.30 Uhr im Gewerkschaftshaus, Gerichtsstraße 18, statt. Gäste sind herzlich willkommen.

Während der Versammlung ehrten Gert Eiben und Geschäftsführer Reinhard Kamps langjährige Mitglieder. Für zehnjährige Mitgliedschaft: Adolf Becker, Walter Koch und Karsten Metzlaff. 15 Jahre: Wilhelm Siegburg. 30 Jahre: Gerhard Vahrenbrink. Es fanden keine Neuwahlen statt.

zur Startseite

letzte Änderung: 05.05.2005

Impressum - Datenschutz