Stadtspiegel Bottrop

Der Stadtspiegel Bottrop berichtet am 17. März 2004:


Die Briefmarkensammler trafen sich zur Jahreshauptversammlung im Gewerkschaftshaus. Foto: Michi

Philatelisten feiern 2005 ihr Jubiläum
JHV mit Ehrungen und Rückblick

(D.J.) Mitten in den Vorbereitungen zum 75-jährigen Vereinsjubiläum, das der Briefmarkensammler-Verein von 1930 Bottrop 2005 feiern kann, stehen Vorstand und Mitglieder der Gemeinschaft, die geht im Gewerkschaftshaus jetzt ihre Jahreshauptversammlung ausrichtete.

Im Verlauf der Versammlung konnten neun Jubilare geehrt werden: für 10 Jahre: Hans-Joerg Lack, Hans-Peter Mlinski, Helmut Ritzka, Rüdiger Schäfer und Peter Wojtek, für 15 Jahre: Cameron Fath, Franz Fischedick und Gerhard Lukas, sowie für 40 Jahre: Heinz Borbe. Außerdem erfolgten Ehrungen für 35 Jahre
Vereinszugehörigkeit für Heinz Castrup und Wilfried Schimkat. Carl-Hans Hausmann wurde für seine Verdienste um den Verein ausgezeichnet.

Weiterhin finden die Tauschtage regelmäßig am 1. und 3. Sonntag im Monat im Gewerkschaftshaus statt Im vergangenen Jahr wurden 24 Tauschtage mit 1246 Besuchern ausgerichtet; jeder 500. Besucher erhielt ein Geschenk.

Das Großereignis war die NAJUBRIA im Revierpark Vonderort, bei der Dr. Rainer Weiß als Ausstellungsleiter fungierte. Auch Bottroper waren auf der
Schau vertreten, gleiches gilt für viele nationale und internationale Ausstellungen. Vorsitzender Gert Eiben errang bei der Deutschen Meisterschaft 4. Platz.
Mit dem Bruderverein wurde eine Fahrt nach Brügge unternommen. Dr. Weiß bekam auf dem Philatelistentag in Kiel die Verdienstnadel des BDPh in Silber.
Künftig soll insbesondere die Integration der Münz und Ansichtskartensammler gefördert werden.


zur Startseite

letzte Änderung: 18.03.2004

Impressum - Datenschutz